Tag

Slider

Browsing

Namaste – Ein Guide für Yoga-Anfänger

Hallo meine Lieben! In den letzen Wochen habe ich mich wieder intensiver mit meinem Körper beschäftigt, war beim Orthopäden um meine kleinen Wehwehchen in den Griff zu bekommen und dabei kam unter anderem raus, dass ich der wohl ungelenkigste Mensch auf der Welt bin. Also habe ich beschlossen, neben meiner Physiotherapie etwas zu finden, dass mich mit meinem Körper in Einklang bringt und nebenbei auch stark und gelenkig. Da bin ich auf Yoga gestoßen. Wie ich angefangen habe:  Ich habe einfach losgelegt – ein paar Übungen im Internet angesehen, die super sind für Anfänger und habe versucht, diese nachzumachen. Ich muss zugeben, dass ich doch sehr erstaunt war, wie anstrengend diese “leichten” Übungen waren. 15-20 Minuten bekommt man perfekt unter und man kann gut in den Tag starten oder auch den Abend ausklingen lassen. Es geht für mich nicht gleich um die beste Pose, sondern um mein Gleichgewicht zu finden…

How I feel about Instagram

The struggle is real – Als ich mit Instagram begonnen habe, bestand mein Feed aus Family Guy & Adventure Time Quotes die meinen Herzschmerz beschrieben. Ich hatte schon sehr früh den Drang jede Gefühlslage und Situation mit meinen Mitmenschen zu teilen. Ob sie es wollten oder nicht. Langsam aber doch kam ich aus meiner melodramatischen Phase raus und überschwemmte meinen Feed mit Selfies. Man glaubt es kaum aber genau das verhalf mir zu einer sehr großen Anzahl an Menschen die mir folgen wollten. Ich konnte es zu Beginn nicht fassen wie sich alles entwickelte. Ich lerne super Menschen kennen, hatte jede menge Spaß daran unzählig liebe Kommentare zu lesen und mich mit vielen auszutauschen. Es war einfach. Mittlerweile kommt es mir so vor, als wäre jedes Kommentar unter einem Foto nur noch ein Schrei nach Aufmerksamkeit. Von Anderen gesehen zu werden, möglichst viel zurückzubekommen. Ich ertappe mich oft selber, genau…

ROYAL with Thomas Sabo

Hallo meine Lieben! Wie ihr vielleicht schon auf meiner Instastory verfolgen konntet, hat Thomas Sabo am Montag zum Presscocktail geladen und ich durfte mit dabei sein und die neue Kollektion vorab sehen. Die neue Herbst/Winter17 Kollektion von Thomas Sabo heißt ROYALTY und ich muss euch unbedingt ein paar Schmuckstücke zeigen. Wie der Name schon verrät wird es royal. Es gibt wunderschöne Ornamente, filigrane Details & kleine Farbakzente in Königsblau, Grün und Rot. In der Kollektion wird die viktorianische Ära aufgegriffen und mein absoluter Favorit ist der tolle Choker, den ich euch gleich im Detail noch zeige. Die detailreichen Kreuz-Anhänger und Choker sowie die femininen Ringe, Ohrringe und Armbänder der Serie sind aus 925er Sterlingsilber, teils mit 750er Roségold-Vergoldung, und wurden von Hand mit einer Vintage-Linienstruktur geschmiedet. Veredelt ist jedes Schmuckstück mit einem hochwertigen Steinbesatz. Alles in allem, kann man die Schmuckstücke gut miteinander kombinieren und ich glaube, dass für jede Geschmack etwas dabei ist. Direkt…

Finally Summer

Genau das empfand Michalsky als er seinen neuen Duft, eine limitierte Sonderedition namens „Summer“, kreierte. Für ihn ist Sommer die schönste Zeit in Berlin. Die Stadt pulsiert, ist lebendig und prickelnd. Michalsky hat diese besondere Stimmung in eine Flasche gepackt. Mir geht es ähnlich. Ich fiebere das ganze Jahr über auf den Sommer hin. „Summer“ riecht wie Sommer und sieht auch noch so aus. Der Korall-Silber look schreit gerade zu nach Sonne und die vielen kleinen Wassertropfen spenden den Feuchtigkeitslook. Der Duft ist leicht, frisch und fruchtig. Ich durfte in Paris den Parfümeur Dominique Preyssas von Lifestyleparfumes treffen, der diesen fabelhaften Duft kreiert hat. In seinem Labor angekommen bekamen wir einen kleinen Einblick, wie so ein Parfum entsteht und vor allem wie es sich zusammensetzt. Sehr spannend war die Herangehensweise von Dominique an die Kreierung dieses Duftes. Er schreibt die verschiedensten Zutaten auf ein Blatt und mischt sie dann erst…

Die Mumie

Hallo meine Lieben! Am 8. Juni heißt es wieder die Mumie kehrt zurück! Jedoch nicht wie 1932 ein Mann, diesmal dürfen wir uns auf eine schaurig schöne Frau freuen. Eine einst mächtige Königin, Ahmanet, wird in unserer heutigen Zeit zu neuem Leben erweckt. Vor Jahrhunderten von Jahren wurde sie in einer Gruft tief unter der Wüste begraben. Damals beraubte man sie zu Unrecht ihrer Bestimmung und nun übersteigen ihre unermesslich gewachsene Bosheit und zerstörerische Wut jede menschliche Vorstellungskraft. Dabei erzählt DIE MUMIE nicht nur auf atemberaubende und vollkommen neue Weise von einem der ältesten Mythen der Menschheits- und Kinogeschichte, sondern präsentiert auch eine ganz neue Welt von Göttern und Monstern. Ich durfte zusammen mit Universal und anderen Bloggern die Oscar nominierte Maskenbildnerin Lizzie Georgiou treffen und erfahren, wie sie das Makeup von Protagonistin Ahmanet, kreiert hat. Wenn ich im Kino sitze, habe ich hohe Erwartungen an die heutigen Filme. Viel Technik, Special Effects, spannender Aufbau…

Low Carb Lasagne

Hey Peeps! Auf eine Gute Lasagne möchte ich auch in meiner Diät einfach nicht verzichten. Also habe ich mich auf die Suche nach Alternativen gemacht und ich habe tatsächlich eine gefunden. Ich habe diese Lasagne schon gefühlte 100 mal gemacht und ich bin fast dazu geneigt zu sagen, sie schmeckt besser als das Original und geht zudem noch richtig einfach und schnell. Anstelle der Nudeln kommen selbst gemachte Flohsamenschalenplatten zum Einsatz die an Stelle von Kohlenhydraten viel Eiweiß liefern. Dadurch sättigt euch die Lasagne auch um einiges mehr als das Original. Was du brauchst: Für die Hackfleischsoße – 2 Zwiebel, fein gehackt – 2 Knoblauchzechen, fein gehackt (Knoblauchpulver geht auch) – 800 g mageres Rindfleisch – 500 ml Tomatensoße mit Stückchen und Kräuter – 1 EL Oregano – Salz & Pfeffer Für die Béchamelsauce – 150 g laktosefreier Schlagsahne/obers (laktosefrei, weil der die wenigsten KH hat) – 50 g Pizzakäse…

Extra Sensitive für Sensibelchen

Hey Babes! Wie viele von euch wissen sind meine Haut und ich auf ständigem Kriegsfuß. Die ewige Suche nach dem richtigen Pflegeprodukt kann sich oft als sehr schwierig erweisen und darum habe ich mich umso mehr gefreut, als ich die Vichy Aqualia Thermal ExtraSensitive von apo-rot zum Testen bekommen habe. Einige Wochen sind vergangen und ich fühle mich im wahrsten Sinne des Wortes extrem wohl in meiner Haut. Meine Haut saugt die Creme förmlich auf. Das Gefühl nach dem Auftragen ist ultra weich. Da ich leider zu einer sehr schnell gereizten und irritierten Haut neige, war für mich ein besonderer Pluspunkt, dass die Aqualia Thermal ExtraSensitve meine Haut beruhigt, Feuchtigkeit spendet und Irritationen reduziert. Meine Haut wird also langfristig gestärkt. Vichy hat speziell in diesem Produkt auf Farbstoffe, Paraphen und Konservierungsstoffe verzichtet. Für all jene, denen es gleich wie mir geht, habe ich einen Gutscheincode: marieCuriee10 Mit diesem bekommt ihr…

Foundation Talk

Hey Peeps ! Wie der Name schon verrät geht es heute um Foundations. Ich glaube für alle Mädchen und Frauen ist es ein ewiges Suchen nach der perfekten Foundation. Nach Jahrelanger Suche, Test und Fehlkäufe kann ich euch sechs Foundations vorstellen die ich liebe und zu denen ich immer wieder zurück kehre. Ich habe drei im Highend Bereich und drei im günstigeren Segment für euch. Makup Forever Ultra HD Invisible Cover Stick Foundation Ich habe eigentlich immer gemischte Gefühle gegenüber einer Stickfoundation bis ich die Makeup Forever Ultra HD Invisible Cover Stick Foundation getestet habe. Die Foundation kommt in 15 Farben. Ich benutze die Farbe Y245 Soft Sand. Die Textur ist sehr cremig und schmilzt förmlich auf eurer Haut. Egal ob mit einem Pinsel oder einem Beautyblender, die Foundation lässt sich toll verblenden. Die Deckkraft lässt sich von sehr natürlich zu sehr deckend aufbauen. Fixiert ihr sie noch mit einem…

Sweaterdress x Overknees

Hey Babes In meinem letzen Post habe ich euch meine liebsten Basicteile gezeigt und auch meine Liebe zu Overknees gestanden. Jetzt seht ihr wie ich sie kombiniere. Ich wollte euch heute einen Look zeigen, der perfekt ist für Tage an denen es schnell gehen muss und man nicht sofort weiß, was man anziehen soll. Es lässt sich so schnell kombinieren und sieht mega gut aus. Das Sweaterdress ist einfach perfekt mit oder ohne Hose 😉 . (wenn ihr kein Kleid findet tut es auch ein Hoodie aus der Männerabteilung) Wenn ich die Hose weg lasse trage ich gerne Overknees dazu. Wenn ihr die Overknees weg lassen wollt sieht es toll aus mit Netzstrupfhose und Boots. Die Pufferjacke sieht nicht nur cool aus sondern hält auch warm. Normalerweise bin ich immer viel zu dünn angezogen und bin dauerverkühlt ^^ aber mit der Jacke fühl ich mich für jedes Wetter gewappnet. Vor…

Black Basics

1. Hier 2. Hier 3. Hier 4. Hier Hey Peeps. Hattet ihr eine schöne Woche soweit? Ich wollte euch meine Top 4 schwarzen Basics zeigen, die ich im moment am liebsten Kombiniere. Die schwarzen Overknees sind mein Favorit und kombiniere ich zur Zeit am liebsten. Ein Outfitpost dazu kommt noch. Die Loggins mit den Gummibändern liebe ich. Mit Sneaker oder Ballerina sieht das richtig cool aus und euro Hose bleibt auch genau da wo sie sein sollte. Ein Body ist ein Must Have in jedem Kleiderschrank. Ich kombiniere diesen mit einer highwaited Blue Jean. Der schwarze Pulli darf natürlich nicht fehlen. Mega cool dabe finde ich die Bänder. XOXO Marie Hey Peeps! Did you have a great week so far? Today I wanted to show you my top 4 black basics. The black overknees are my favorite and they go well with just everything. The Stirrup Loggins are perfect for…